Behandlung von Zähneknirschen
in Stuttgart Vaihingen

Zähneknirschen oder Bruxismus ist ein weit verbreitetes Problem, von dem viele Menschen betroffen sind. Mit speziell angepassten Schienen für die Nacht lässt sich das Knirschen vermeiden.

Beim Zähneknirschen reiben die Zähne aufeinander, meistens nachts, wenn der Körper entspannt ist. Oftmals merken Betroffene gar nicht, dass sie knirschen, da es unbewusst geschieht. Doch die Auswirkungen können schwerwiegend sein.

Was ist Zähneknirschen?

Das Zähneknirschen ist eine muskuläre Überaktivität des Kauapparats, die zu übermäßigem Zahnkontakt und unkontrollierten Kaubewegungen führt. Es kann zu Beschädigungen der Zähne und des Zahnschmelzes führen, sowie zu Schmerzen im Kiefergelenk und den Kiefermuskeln.

Frau hat nachts Zahnschmerzen durch Zähneknirschen

Was sind die Ursachen von Zähneknirschen?

Die Ursachen für Zähneknirschen können sehr unterschiedlich sein und sind oft nicht eindeutig zu bestimmen. Mögliche Faktoren können Stress, Ängste, aber auch Fehlstellungen des Kiefers oder der Zähne sein. Auch Alkohol und Nikotin können das Knirschen begünstigen.

Betroffene können verschiedene Symptome bemerken, wie zum Beispiel Zahnschmerzen, empfindliche Zähne, Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich, Kopfschmerzen oder auch Schlafstörungen. In vielen Fällen treten die Beschwerden nachts auf, wenn der Körper entspannt ist.

Zähneknirschen = Bruxismus

Zähneknirschen wird auch als Bruxismus bezeichnet.

Bruxismus ist der medizinische Fachbegriff für das unbewusste Zusammenpressen, Reiben oder Knirschen der Zähne.

Stress als Ursache

Stress ist eine häufige Ursache für das Auftreten von Zähneknirschen. Wenn wir gestresst sind, neigen wir dazu, unsere Muskeln anzuspannen, auch diejenigen im Bereich des Kiefers.

Deshalb kann es hilfreich sein, stressreduzierende Maßnahmen wie Entspannungsübungen oder Stressbewältigungstraining in die Behandlung einzubeziehen.

Zahnarzt Vaihingen - Wenninger - Behandlungszimmer

Risiken von Zähneknirschen

Zähneknirschen kann langfristig zu schweren Schäden an den Zähnen führen. Der Zahnschmelz wird durch die ständige Reibung abgenutzt und die Zähne können sich absplittern oder sogar brechen. Auch das Kiefergelenk und die Kiefermuskulatur können dauerhaft geschädigt werden.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Zähneknirschen zu behandeln. Die bekannteste und am weitesten verbreitere Variante ist die Schienentherapie. Wünschenswert ist darüber hinaus eine Verhaltensänderung, wie beispielsweise Entspannungsübungen oder Stressabbau. Auch eine Korrektur von Fehlstellungen des Kiefers oder der Zähne kann helfen.

Schienentherapie – eine effektive Lösung

Eine besonders effektive Behandlungsmethode ist die Schienentherapie. Hierbei wird eine individuell angefertigte Kunststoffschiene getragen, die die Zähne vor dem Abrieb schützt und die Kiefermuskulatur entspannt. Die Schiene wird in der Regel nachts getragen und kann auch tagsüber zum Schutz der Zähne verwendet werden.

Eine professionelle Anpassung der Schiene ist wichtig, um eine effektive Wirkung zu erzielen. Die Schiene muss individuell auf den Patienten abgestimmt werden, um einen optimalen Schutz der Zähne und eine entspannende Wirkung auf die Kiefermuskulatur zu gewährleisten. Eine schlecht angepasste Schiene kann das Problem sogar noch verschlimmern und weitere Schäden an den Zähnen verursachen.

Wurzelkanalbehandlung Vaihingen - Zahnarzt Wenninger am Mikroskop

Unser Service rund um das Zähneknirschen

Bei einem Zahnarztbesuch kann eine Schienentherapie für Zähneknirscher besprochen werden. Wir führen eine umfassende Untersuchung durch, um die Ursache für das Knirschen zu ermitteln und um eine individuell angepasste Schiene herzustellen. Die Schiene wird dann in regelmäßigen Abständen angepasst und kontrolliert, um die optimale Wirkung zu gewährleisten.

  • Beratung/Untersuchung: In einer Untersuchung stellen wir fest, ob es bereits zu Schäden an den Zähnen gekommen ist. Wir prüfen außerdem, ob eine Schiene eine sinnvolle Behandlungsmethode sein kann.
  • Anfertigung der Schiene: Wir fertigen Ihre Zahnschiene maßgenau für Ihre Zähne an.
  • Individuelle Anpassungen: Die Schiene drückt oder sorgt für ein unangenehmes Tragegefühl? Kein Problem, denn wir können die Zahnschiene auch nachträglich anpassen.

Fazit zum Zähneknirschen

Zähneknirschen kann zu schweren Schäden an den Zähnen führen und sollte daher ernst genommen werden. Eine Schienentherapie ist eine effektive Behandlungsmöglichkeit, um das Knirschen zu verhindern und die Zähne zu schützen. Eine professionelle Anpassung der Schiene ist dabei unerlässlich, um eine optimale Wirkung zu erzielen. Bei Fragen und Interesse an einer Schienentherapie für Zähneknirscher können Sie gerne einen Termin bei Zahnarzt Valentin Wenninger in Stuttgart-Vaihingen vereinbaren.

Zurück zu allen Leistungen

Jetzt Termin vereinbaren